woman by GerdAltmann pixabay

GRÜNE fragen: Neuer Treffpunkt der Jugendfeuerwehr im Kolpinghaus?

Im Zuge der Erweiterung der Feuerwehr soll der Treffpunkt der Jugendfeuerwehr ins Kolpinghaus verlagert werden.

Dazu erge­ben sich für uns folgen­de Fragen:

Welche Grün­de spre­chen für die Verla­ge­rung des Treff­punk­tes in ein Gebäu­de außer­halb des Feuerwehrgeländes?

Die Jugend­feu­er­wehr soll Inter­es­se für ein späte­res Enga­ge­ment sowohl bei der Berufs- als auch bei der Frei­wil­li­gen Feue­r­er­wehr wecken. Ist es da nicht sinn­voll, die Jugend­feu­er­wehr weiter­hin auf dem Feuer­wehr­ge­län­de unter­zu­brin­gen, damit bei den Jugend­li­chen ein enger Bezug zu den Aufga­ben und Akti­vi­tä­ten der Feuer­wehr entsteht.

Wurden die Mitglie­der der Jugend­feu­er­wehr zu den Verla­ge­rungs­über­le­gun­gen befragt?
Welche Haltung nimmt die Jugend­feu­er­wehr zur geplan­ten Verla­ge­rung ihres Treff­punk­tes ein?
Welche Maßnah­men (z.B. Umpla­nun­gen) müss­ten ergrif­fen werden, damit die Jugend­feu­er­wehr auch in Zukunft auf dem Feuer­wehr­ge­län­de unter­ge­bracht werden kann?

Verwandte Artikel