Logo Ratsfraktion Hilden

Anfrage der Fraktion BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN zur Personalsituation in KITAs

Sehr geehr­ter Herr Eichner,

die Frak­ti­on BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet – soweit möglich unter TOP Ö20 „Einrich­tung von 10 Pool-Planungs­stel­len im Bereich KiTa“ der kommen­den Rats­sit­zung – um Beant­wor­tung folgen­der Fragen zur augen­blick­li­chen Perso­nal­si­tua­ti­on in den Kindertageseinrichtungen.

  1. In welchen Einrich­tun­gen (städ­tisch und freie Träger) kommt es zurzeit in welchem Umfang zur Schlie­ßung einzel­ner Grup­pen oder zur Redu­zie­rung des
    Betreuungsangebotes?
  2. Wie viel Erzieher*innen fehlen zurzeit in den städ­ti­schen Tages­ein­rich­tun­gen aufgrund von nicht besetz­ten Stellen?
  3. Wie viel Erzieher*innen arbei­ten derzeit nicht vor Ort, weil sie zur Risi­ko­grup­pe gehö­ren (Aufschlüs­se­lung je Einrichtung)?
  4. Wie werden diese Mitarbeiter*innen derzeit eingesetzt?
  5. Welche Einsatz­mög­lich­kei­ten sieht die Verwal­tung zukünf­tig für diesen Personenkreis?
  6. Es gibt vorüber­ge­hend die Möglich­keit Grup­pen geöff­net zu halten, auch wenn nicht die gesetz­li­che Fach­kraft­quo­te erfüllt werden kann. Bedin­gung ist, dass ausrei­chend Helfer*innen in der Grup­pe einge­setzt werden. Wird in Hilden von dieser Möglich­keit Gebrauch gemacht? Wenn ja, wie viel Helfer*innen werden derzeit einge­setzt? Wird nach weite­ren Kräf­ten gesucht, damit möglichst bald wieder das verein­bar­te Betreu­ungs­an­ge­bot bereit­ge­stellt werden kann?

gez. Mari­an­ne Münnich

Verwandte Artikel