Pressemitteilungen

Grüne entsetzt über Pipeline-Urteil

Die GRÜNEN in Hilden haben mit großem Bedau­ern das Urteil des Ober­ver­wal­tungs­ge­richts zur geplan­ten CO-Pipe­line im Kreis Mett­mann zur Kennt­nis genommen!
Dies ist ein Beispiel für ein Wirt­schafts­vor­ha­ben, bei dem die Bedürf­nis­se der Menschen in der Regi­on igno­riert werden.

„Für die Bürge­rin­nen und Bürger kann eine solche Leitung mit dem hoch­gif­ti­gen Gas nur Scha­den bedeu­ten“, sagt der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­de der GRÜNEN Klaus-Dieter Bartel.

Weiterlesen »

PM Grüne fordern Personaloffensive Kita

Nicht erst seit Coro­na wird in städ­ti­schen Kitas das Betreu­ungs­an­ge­bot redu­ziert, weil Fach­per­so­nal in erheb­li­chem Umfang fehlt.
Es mangelt schon lange an Erzie­he­rin­nen und Erzie­hern. So konn­ten bereits im letz­ten Jahr nicht alle Eltern die ihnen zuge­sag­ten Betreu­ungs­zei­ten für ihre Kinder auch wirk­lich abru­fen. „Deshalb haben wir GRÜNEN schon vor zwei Jahren gefor­dert, Erzie­he­rin­nen und Erzie­her nur noch unbe­fris­tet einzu­stel­len, um sie lang­fris­tig an Hilden zu binden. Außer­dem erhöht dies Chan­ce, mehr Bewer­bun­gen auf offe­ne Stel­len zu erhal­ten. Leider wurde unser Vorschlag weder von der Bürger­meis­te­rin und dem Perso­nal­de­zer­nen­ten noch von den ande­ren Frak­tio­nen unter­stützt“, sagt Mari­an­ne Münnich, Rats­mit­glied der GRÜNEN.

Weiterlesen »

city 3041803 by BUMIPUTRA, pixabay

PM: GRÜNE begrüßen Verbesserung der Wasserqualität in der Itter

“Die Umset­zung der euro­päi­schen Wasser­rah­men­richt­li­nie an der Itter, zur Verbes­se­rung der Wasser­qua­li­tät und zur Stär­kung der Artenvielfalt,
sowie der Weiter­ent­wick­lung des ökolo­gi­schen Poten­ti­als wird von den GRÜNEN sehr begrüßt!”, so Susan­ne Vogel Rats­mit­glied und Sprecher*in im Stadt­ent­wick­lungs­aus­schuss. Und weiter: “Nach Möglich­keit soll­ten die Gewäs­ser bis 2027 den ange­strebt guten Zustand erreicht haben – doch die Reali­sie­rung des Tritt­steins 9 als erste Prio­ri­tät lehnen wir ab!”

Weiterlesen »

Kandidat*innen Kommunalwahl 2020 Platz 1 bis 10

Zukunft entscheidet sich hier

Bünd­nis 90 / DIE GRÜNEN in Hilden wählen Kandidat*innen
für den Stadt­rat zur Kommu­nal­wahl 2020
Unter stren­ger Einhal­tung der aktu­ell gelten­den Hygie­ne­richt­li­ni­en für Versamm­lun­gen zur Wahl der Kandidat*innen von Reser­ve­lis­ten und Direkt­wahl­be­zir­ken zur Kommu­nal­wahl am 13.09.2020 wähl­ten die Mitglie­der von B90/Die Grünen ihre Favorit*innen für den Stadt­rat in Hilden.

“Wir freu­en uns, dass es wieder­um gelun­gen ist, Frau­en und Männer für diese ehren­amt­li­che Aufga­be zu nomi­nie­ren, die sowohl Erfah­rung, als auch neue Ideen in die Hilde­ner Poli­tik tragen werden.”

Weiterlesen »

city 3041803 by BUMIPUTRA, pixabay

Pressemitteilung : Zu wenig Kitaplätze

Unattraktive Bedingungen für Erzieher*innen

Hilden muss für Erzie­he­rin­nen und Erzie­her attrak­ti­ver werden. Trotz des Rechts­an­spruchs auf einen Kita­platz fehlen in Hilden zur Zeit ca. 100 Kita­plät­ze. Dazu gibt es auch bereits 117 Über­be­le­gun­gen in den Grup­pen. „So darf es nicht weiter­ge­hen“, klagt Anne Grone­mey­er, Vertre­te­rin der Grünen im Jugend­hil­fe­aus­schuss. Doch die Planun­gen der Verwal­tung für die Schaf­fung neuer Plät­ze kommen nur schlep­pend voran. Als wesent­li­chen Grund dafür nennt die Verwal­tung das Fehlen von Erzie­he­rin­nen. Nach Ihrer Infor­ma­ti­on sind derzeit im KiTa-Bereich 13.36 Voll­zeit­stel­len unbe­setzt, davon sind 5 befris­tet, eini­ge mit gerin­ger Stun­den­zahl ausgeschrieben.
Die Grünen Hilden fordern schon seit Jahren, dass im Sozi­al- Jugend- und Bildungs­be­reich nur noch in Ausnah­me­fäl­len befris­te­te Stel­len ausge­schrie­ben werden sollen.

Weiterlesen »

city 3041803 by BUMIPUTRA, pixabay

Wiedereröffung Stadtbücherei und Frage zu Sitzbänken

Ab dem 27.04.2020 wird es in NRW eine verbind­li­che Masken­pflicht geben. Wir bitten Frau Alke­n­ings in diesem Zusam­men­hang die Möglich­keit der Wieder­eröff­nung der Stadt­bü­che­rei neu zu bewer­ten. In einem 1. Schritt können wir uns die Öffnung des Erdge­schos­ses für den Publi­kums­ver­kehr vorstel­len (Probe­pha­se 2 Wochen), da hier die Einhal­tung der Abstands­reg­lung seitens des Perso­nals leicht über­prüft werden kann.

Weiterlesen »

Logo Hilden Ratsfraktion

Fragenkatalog an die Stadt Hilden im Zusammenhang mit Corona

Im Zusammenhang mit der aktuellen Situation möchten wir folgende Fragen zur politischen Arbeit an Verwaltung richten:

  • Sollen aufgrund der Coro­na-Pande­mie Sitzungs­ter­mi­ne städt. Gremi­en verscho­ben werden?
  • Wird ggf. eine Straf­fung der jewei­li­gen Tages­ord­nun­gen erwogen?
  • Welche Dring­lich­keits­ent­schei­dun­gen wurden bislang getrof­fen bzw. welche stehen ggf. noch aus?

Weiterlesen »

co2 4767388 by GerdAltmann pixabay

GRÜNE messen Schadstoffe in der Hildener Luft

Die Hilde­ner GRÜNEN haben seit 2018 mehr­fach – ausge­stat­tet mit eige­nen Mess­ge­rä­ten – die Belas­tung durch Fein­staub und NO2 an verschie­de­nen Orten in der Stadt Hilden ermit­telt. Durch diese Akti­on konn­ten gleich­zei­tig Passant*innen auf die Proble­ma­tik der zu hohen Abgas­wer­te insbe­son­de­re von Diesel­fahr­zeu­gen aufmerk­sam gemacht werden.

Weiterlesen »